«Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.» Hermann Hesse         «Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.» David Hume         «Leben ist das, was passiert, während du andere Pläne schmiedest.» John Lennon         «Erfolg erfordert keine Gründe, Misserfolg duldet keine Entschuldigung.» Napoleon Hill         «Das Wichtigste im Leben finden wir nicht durch intensive Suche, sondern so, wie man etwa eine Muschel am Strand findet. Im Grunde findet es uns.» Jennifer Düing         «Das Unmögliche ist oft nur das unversucht Gebliebene.» Brigit Geigenberger         «Die wahre Kunst ist die Unwirklichkeit zu üben.» Lovis Corinth         «Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen.» Victor Hugo         «Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.» Oscar Wilde         «Die Realität wird weit überschätzt. Aber sie ist immer noch der einzige Ort, wo man ein anständiges Steak bekommt.» Woody Allen         «Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.» Pearl S. Buck         «Was dein Wort zu bedeuten hat, erfährst du durch den Widerhall, den es erweckt.» Marie von Ebner-Eschenbach         «Du siehst Dinge und fragst: Warum? Ich träume von Dingen und frage: Warum nicht?» George Bernhard Shaw         «Ich glaube, typisch für mich ist es, die Antworten nicht genau zu kennen, aber ein bisschen etwas über die Fragen zu wissen.» Nora Ephron         «Die Intelligenz rennt dir nach, aber du bist schneller!» (Unbekannt)         «Lesen ist ein Abenteuer, das jedes Mal neu auf Seite 1 beginnt.» Burkard Spinnen         «Ich schreibe aus demselben Grund, aus dem der Leser liest – ich will wissen, was als Nächstes passiert.» Jonathan Raban         «Lachen ist die zivilisierteste Form der Musik.» Sir Peter Ustinov         «Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.» Václav Havel         «Hoffnung ist ein Federspiel, das leicht im Herzen schwebt.» Emiliy Dickinson         «Hätte sie jemand ganz brutal gefragt, was sie denn erwarte, hätte sie vielleicht gesagt: Das Wunderbare.» Anaïs Nin         «In der Kühnheit liegt Genie, Macht, Magie.» Johann Wolfgang von Goethe         «Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.» Victor Hugo         "Fantasie ist der Versuchsballon, den man am allerhöchsten steigen lassen kann." Lauren Bacall         «Das Leben besteht nicht aus den Momenten in denen du atmest, sondern aus den Momenten, die dir den Atem rauben ... » (Unbekannt)         «Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick.» Franz Werfel         «Irrtümer sind die Pforten zur Entdeckung.» James Joyce         «Heiterkeit ist eine der grössten Anziehungskräfte - sie wirkt wie ein Magnet!» Steevie van der Veen         «Eigentlich bin ich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.» Ödön von Horvath         «Unsere Sehnsucht gehört den Büchern. Weil wir uns in diesem schnellen und wilden Leben nach Inseln sehnen, auf denen es auf einmal ganz still ist.» Karl Ritter         «Die ideale Leserin: fein-, scharf-, tiefsinnig ... .» Karin Unkrig         «Zärtlichkeit ist eine hautnahe Verehrung.» Jean Paul Belmondo         «Musik ist die Poesie der Luft.» Jean Paul         «Zeit ist nicht das Wichtigste, sondern das Einzige.» Miles Davis  
 

Lesestoff

Vernissage_10A

Was ich gerade lese …
Bücher sind die Begleiter der Zeit,
die man mit sich selbst verbringt.

Die Empfehlungen auf dieser Seite

bleiben stehen. Zwischendurch werden

sie ergänzt.

  • Althaus Andrea: Vom Glück in der Schweiz, Campus Verlag, Frankfurt am Main 2017
  • Johnston Bret Anthony: Justins Heimkehr, C.H.Beck Verlag, München 2017
  • Gerk Andrea: Die wundersame Wirkung der Literatur, Rogner Bernard Verlag, Berlin 2015
  • Luyendijk Loris: Unter Bankern – Eine Spezies wird besichtigt. Tropen Verlag, Stuttgart 2015
  • Lucius Walter: Schmetterling im Sturm – Thriller. Suhrkamp, Berlin 2014
  • Bachmann Heinz & Stark Marton. Von Auschwitz nach Beverly Hills. edition 381, Zürich 2013
  • Kramer Pascale: Die unerbittliche Brutalität des Erwachens. Rotpunktverlag, Zürich 2013
  • Straub Isabella: Südbalkon. Blumenbar, Berlin 2013
  • Williams John: Stoner. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2013
  • Kuckart Judith: Dorfschönheit. In: Die Autorenwitwe. DuMont Literatur und Kunst Verlag, Köln 2003
  • Stamm Peter: An einem Tag wie diesem. Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main 2007
  • Stamm Peter: Agnes. Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main 2009
  • Storz Claudia: Die Wale kommen an Land. Nagel + Kimche Verlag AG, Zürich 1984 (2. Auflage)
  • Kristof Agota (Autorin), Spingler Andrea (Übersetzerin): Die Analphabetin. Ammann Verlag Zürich , Mai 2005 (3. Auflage)
  • Bennett Alan: Die souveräne Leserin. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2008
  • Steiner Jörg: Ein Kirschbaum am Pazifischen Ozean. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2008
  • Rachmann Tom: Die Unperfekten, Deutscher Taschenbuch Verlag dtv, München 2011
  • Welsh Louise (Autorin), Wolfgang Müller (Übersetzer): Dunkelkammer, Antje Kunstmann Verlag, München 2004
  • Storz Claudia: Jessica mit Konstruktionsfehlern, Benziger Verlag, Zürich 1977 (neu aufgelegt bei eFeF, Wettingen)